Ihr Rechtsanwalt für Bußgeld · Leipzig Tel: 0341/22641-0 · Halle Tel: 0345/23299-0 · stritzel@kahlert-padberg.de

Verkehrsrecht A-Z

Das Verkehrsrecht im Überblick. Sehen Sie wie viele Facetten das Verkehrsrecht im Alltag Sie betrifft.

Verkehrsrecht A-Z

Ihr Fachanwalt in Leipzig / Halle

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht übernimmt Rechtsanwalt Stritzel Ihre Strafverteidigung, wenn gegen Sie ermittelt wird.

Mehr zu Matthias Stritzel

Aktuelle Urteile und Gesetze

Aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen zum Thema Verkehrsrecht finden Sie in unserem Bereich Aktuellen.

Aktuelles

Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft! Prüfen Sie Ihre Möglichkeiten.

Vermeiden Sie unnötige Fahrverbote, Punkte und Bußgelder. Ihr Rechtsanwalt für Verkehrsrecht hilft bei einem Einspruch.

Sie sind geblitzt worden, weil Sie schneller waren als die zulässige Geschwindigkeit oder weil Sie bei Rot über eine Ampel-Kreuzung gefahren sind? Sie haben den Abstand zum Vorausfahrenden nicht eingehalten oder sind in eine Alkohol-Kontrolle geraten? Sie haben eine Anhörung oder einen Bußgeldbescheid erhalten?

Um ein Bußgeld abzuwenden, die Eintragung von Punkten zu verhindern oder ein Fahrverbot zu umgehen, legt Matthias Stritzel für Sie Einspruch gegen den Bußgeldbescheid ein und nimmt Akteneinsicht bei der Ermittlungsbehörde. Matthias Stritzel prüft die Angelegenheit auf Verfahrensfehler und das Fahreignungsregister auf etwaige Eintragungen und deren Tilgungsfristen. Er beschafft von kompetenten Sachverständigen ein Technisches Gutachten zur Geschwindigkeits- oder Abstandsmessung. Anhand der genauen Umstände Ihres Falles, der geltenden Vorschriften und der einschlägigen Rechtsprechung erarbeitet und verfolgt Matthias Stritzel eine zielführende Strategie zu Ihrer Verteidigung.

Als Fachanwalt für Verkehrsrecht übernimmt Matthias Stritzel Ihre Strafverteidigung, wenn gegen Sie wegen Verkehrsstraftaten wie Unfallflucht, Nötigung, fahrlässiger Körperverletzung oder Trunkenheit usw. ermittelt wird. Es droht in solchen Fällen regelmäßig eine Geldstrafe, aber mitunter auch ein Fahrverbot oder sogar die Entziehung der Fahrerlaubnis. Mit einer professionellen Strafverteidigung lassen sich solche Konsequenzen auf ein Minimum reduzieren oder bei einer Verfahrenseinstellung sogar ganz vermeiden.

Matthias Stritzel legt besonderen Wert auf Ihre persönliche Betreuung. Er ist durch laufende Fortbildungen stets über die von den Behörden eingesetzte Überwachungstechnik informiert und mit der aktuellen Rechtsprechung in Verkehrsstraf- und Bußgeldsachen vertraut.